100000 Euro Kredit

Möchten Sie eine Immobilie bauen oder kaufen? Dann kann Ihnen ein 100000 Euro Kredit sicher helfen. Mit diesem Betrag werden Sie nicht nur das Grundstück, sondern auch den Bau und weitere Kosten gut decken können.

Es gilt bei einem Kauf und auch beim Bau einer eigenen Immobilie nicht immer nur, dass Sie den Kaufpreis zahlen müssen. Bei einem solchen Projekt fallen Nebenkosten an, die auch noch einmal mehrere Tausend Euro ausmachen können. Sie sollten daher bei Ihrem Immobilienkauf ruhig etwas großzügiger planen, wenn es um die Kreditsumme geht. Nicht, dass Sie am Ende mit einer halbfertigen Immobilie dastehen und Ihnen die finanziellen Mittel ausgehen.

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Der 100.000 Euro Immobilienkredit ist ein günstiger Kredit

Auch, wenn Sie bei einem 100000 Euro Kredit erst einmal an der Höhe der Summe zweifeln werden. Es zeigt sich recht schnell, dass Sie diese doch brauchen können. Ein Immobilienkredit sollte aufgenommen werden, da dieses ein spezieller Kredit ist, der genau auf Ihren Bedarf passt.

Bei einem herkömmlichen Ratenkredit, den Sie zur freien Verwendung aufnehmen, haben Sie viele Vorteile nicht, die Ihnen der Immobilienkredit aber bieten kann:

  • günstigere Kreditzinsen,
  • hohe Kreditsummen,
  • lange Laufzeiten,
  • Zinsbindungsfrist,
  • Aufstockung der Kreditsumme

100.000 Euro Kredit in BarSie sehen, dass es nur Vorteile sind, auf die Sie nicht verzichten sollten.
Andere Ratenkredite werden nicht mit einer so hohen Kreditsumme belegt. Bei den meisten Kreditvorhaben ist für einen Durchschnittsverdiener bei 30.000 oder bei 50.000 Euro das Kreditlimit ausgeschöpft. Bei einer Baufinanzierung ist es anders. Die Immobilie selbst wird als Sicherheit angesehen, sodass die Banken auch höhere Summe vergeben.

Diese Sicherheit bringt auch gleichzeitig den billigeren Zins hervor. Die Kreditbanken werden vom Pfandrecht Gebrauch machen. Mit dem Eintrag in das Grundbuch der Immobilie sichert sich die Bank das eigentliche Eigentumsrecht an der Immobilie. Wenn Sie also den 100000 Euro Kredit nicht mehr tilgen können, darf die Bank den Verkauf und die Versteigerung der Immobilie anordnen.

Diese Sicherheit sorgt für einen günstigen Zins. Der Zins ist bei einem Immobilienkredit sowieso etwas Besonderes. Durch die hohen Kreditsummen werden lange Laufzeiten nötig, sodass mitunter 20 oder gar 30 Jahre für den Immobilienkredit gezahlt werden muss. Bei einem Festzinskredit, was bei einer Immobilienfinanzierung meist der Fall ist, wäre es von den Zinsen her gesehen, ein Problem. Die Zinsschwankungen auf dem Markt wären da, würden bei der Finanzierung aber nicht zum Tragen kommen. Eine Zinsfestschreibung ist daher bei einer Immobilienfinanzierung vorgesehen.

Kreditnehmer können diese Zeit selbst bestimmen. Beachten Sie aber den aktuellen Stand der Zinsen, die Aussichten für die Zukunft und entscheiden Sie sich dann für eine Zinsbindungsfrist. Ist der Zins aktuell niedrig, sollten Sie sich für eine längere Zinsbindung entscheiden, da Sie so am meisten profitieren können. Bei einem hohen Zins zu Kreditabschluss sollten Sie mit einer kürzeren Bindungsfrist die Zinsen schnell ändern können. Gut zu wissen ist es, dass Sie in dieser Zeit den Kaufpreis der Immobilie nicht tilgen müssen. Sie können mit dem Ende der Zinsbindungsfrist, wenn auch die Kreditlaufzeit endet, eine Anschlussfinanzierung aufnehmen.

Fazit zum 100.000 Euro Kredit

Ein 100000 Euro Kredit ist bei einer Immobilienfinanzierung keine Seltenheit. Den besten Kreditzins finden Sie in einem Vergleich, wenn Sie die Zinsbindungsfrist, den Wert der Immobilie, die Kreditsumme und die Sicherheiten eingeben.