Der Private Kredit – nichtgewerbliches Darlehen

Als Privatkredit wird umgangssprachlich der Konsumkredit bezeichnet, was allerdings sachlich nicht korrekt ist.

Einen Konsumkredit stellen gewerbliche Kreditinstitute, wie sie im Kreditwesengesetz definiert sind, zur Verfügung. Dabei handelt es sich überwiegend um Banken, aber auch Unternehmen, die Bankgeschäfte in einer Größenordnung betreiben, welche eine kaufmännische Verwaltung nötig machen, fallen darunter. Bei einem Privatkredit handelt es sich um Geldsumme, die Sie als Privatperson einer anderen Person leihweise überlassen oder von ihr leihweise erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihnen das Darlehn mit Zinsen oder zinslos gewährt wird, auch wie Sie Laufzeit und Rückzahlungsmodalitäten vereinbaren ist irrelevant.

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Private Darlehen – ein Kreditgeschäft mit eingeschränktem Schutz

Im § 488 ff Bürgerliches Gesetzbuch finden sich die Regelungen für die Kreditvergabe, darunter fallen auch private Kreditgeschäfte. Allerdings unterliegen sie nicht den Formvorschriften des klassischen Kreditvertrages, die Kündigungsschutzregeln treten ebenfalls nicht in Kraft. Die Formfreiheit der Privatdarlehen kann für Sie als Darlehensgeber einige Risiken bergen.

Es liegen meistens keine banküblichen Sicherheiten vor, wobei Sie diese durchaus vereinbaren können. Allerdings müssen Sie bei der Abfassung der sogenannten Sicherungsverträge darauf achten, dass Sie den Vertrag in juristisch korrekter Form erstellen, damit er wirksam werden kann. Haben Sie keine schriftliche Vereinbarung über die Rückzahlungsmodalitäten sowie die Darlehenshöhe getroffen, stellt für Sie die Problematik der Beweislast ein weiteres Risiko dar.

Als Darlehnsnehmer können Sie den Privatkredit steuerlich wie einen Bankkredit behandeln, sofern der Zinssatz sowie die Sicherheiten und dergleichen einem normalen Bankkredit entsprechen. Allerdings müssen Sie als Darlehensgeber in diesem Fall ihre Zinseinnahmen versteuern. Hüten sollten Sie sich vor der Kreditvergabe ohne Geldfluss, dies ist extrem steuerschädlich.

Schreibe einen Kommentar